top of page
Pole Dance Doubles - Amalia Mia Lang Und Kayla Lee Burch - World Champions

Aktive Flexibilität und warum sie so wichtig für Pole-Tänzer ist - Pole Dance Blog

Heute quatschen wir mal über aktives Flexibilitätstraining und warum es so wichtig für dein Pole-Dance-Training ist. Pole Dance Blog


Falls du mit dem Training deiner aktiven Flexibilität loslegen willst, schau doch mal auf:


www.zerogravitycontortion.com für mehr Infos, Kurse oder Einzelstunden!



Aktive Flexibilität für Pole Dance

  1. Verbesserte dynamische Bewegungen Das aktive Flexibilitätstraining, also Training, das deine Muskeln während aktiver Dehnungen stärkt, ist super wichtig, um deine dynamischen Bewegungen zu verbessern. Bewegungen wie Fächertritte, vertikale Spagats und kontrollierte Übergänge werden einfacher und können mit mehr Leichtigkeit und Kontrolle ausgeführt werden. Dieses Training macht diese Bewegungen effektiver und verbessert dadurch deine Gesamtleistung.


2. Verletzungen vermeiden

Einer der coolen Vorteile des aktiven Flexibilitätstrainings ist, dass es dabei hilft, Verletzungen zu vermeiden, insbesondere beim Pole Dance. Es stärkt deine Muskelkraft und Stabilität um die Gelenke, wodurch das Risiko von Verletzungen, vor allem bei anspruchsvolleren Tricks wie verdrehten Grifftricks, kleiner wird. Außerdem verbessert es dein Körpergefühl und die Kontrolle, was zu sichereren Bewegungen führt und somit eine extra Sicherheitsebene während deiner Vorführungen bietet.


3. Entwicklung funktionaler Flexibilität

Aktive Flexibilität konzentriert sich auf die Verbesserung des Bewegungsumfangs in einer Art und Weise, die direkt auf Heel Pole Dancing anwendbar ist. Dieses Flexibilitätstraining zielt auf spezielle Muskeln und Bewegungsmuster ab, was direkt zu einer effizienteren Ausführung von Pole-Tricks und Übergängen beiträgt. Es geht nicht nur um Flexibilität, sondern um die Entwicklung funktionaler Flexibilität, die die Ausführung spezifischer Bewegungen unterstützt.


Pole Dance Jump

4. Verbesserung der Leistungsqualität

Wenn du aktives Flexibilitätstraining in dein Training einbaust, kann es die Qualität deiner Vorführungen stark verbessern. Es führt zu mehr Kontrolle, Präzision und Fluidität in deinem Tanz und deinen Tricks. Das Ergebnis ist eine sichtbare Steigerung der Leistungsqualität. Das Publikum wird von den attraktiven Linien, Bewegungsausdrücken und nahtlosen Übergängen, die zu deinem Markenzeichen werden, beeindruckt sein.


5. Gestärktes Körperbewusstsein

Aktives Flexibilitätstraining erfordert und fördert ein besseres Körpergefühl. Tänzer aktivieren die Muskeln während der Dehnungen, was zu einem tieferen Verständnis ihres Körpers führt. Dieses stärkere Körpergefühl ermöglicht es dir, deine Technik, Ausrichtung und Bewegungsausführung zu verfeinern. Dieses tiefere Verständnis und die Kontrolle deines Körpers führen zu einer verbesserten Gesamtleistung und einem besseren Tanzerlebnis.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page